Methoden und Hintergrundinfos

Nachfolgen einige Hintergrundinformationen, die Sie eventuell schon aus meinem Flyer kennen.

Den kompletten Flyer können Sie hier herunterladen:
Flyer Entspannungstraining Ellen Lutum

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung (PME) wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von dem Psychologen Edmund Jacobson in Amerika entwickelt.

Neben dem Autogenen Training ist die PME eine der bekannteste und erfolgreichste Entspannungsmethode.

Das Prinzip der PME ist leicht zu lernen. Nach Anleitung werden verschiedene Muskelgruppen an-gespannt und wieder entspannt. Durch den Kontrast der Muskelspannung nehmen Sie die eintretende Entspannung deutlicher wahr, als die vorherige Anspannung.

Sie lernen, durch kurze und spezielle Anspannung und Entspannung bestimmter Muskelgruppen, Stress am Schreibtisch, im Stau oder im Alltag abzubauen.

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Methode, sich selbst zu entspannen und zu erholen. Sie wirkt sich sowohl auf das vegetative Nervensystem als auch auf die Organe positiv aus.

Autogenes Training kann Ihnen ein Werkzeug sein, im Alltag Stress auszuschalten. Gemeinsam erarbeiten wir Ihre persönlichen Stressfaktoren und finden einen Weg, dieses Werkzeug anzuwenden.

Bereits mit ein wenig Übung werden Sie merken, dass Sie gelassen und zufrieden sind, Wohlbefinden und Entspannung empfinden.

Entkommen Sie dem Weg aus dem Stress. Tun Sie etwas für sich und Ihre Gesundheit.

Kinder Entspannung

Entspannte Kinder können mit Ihren Ideen und Kräften wahre Berge versetzen.

Aber Kinder entspannen anders als Erwachsene. Ich biete Kindern ein farbenfrohes und unterhaltsames Entspannungskonzept. Sie werden auf spielerische Art an die Entspannung herangeführt. Und Sie bekommen durch das gemeinsame Training Hilfsmittel und Werkzeuge, die Ihnen helfen, im Alltag, in der Schule oder im Kindergarten ruhig und gelassen zu sein.

Bei Kindern ist die Zahl der psychosomatischen Erkrankungen deutlich angestiegen. Beugen Sie dem vor.

Kinderentspannung ist eine tolle Methode, diese Erkrankungen zu lindern und das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken.